Prävention

Prävention in der Physiotherapie

Prävention bedeutet bereits vor Auftreten bestimmter gesundheitlicher Einschnitte vorbeugende Maßnahmen zu setzen. Dabei kann es sowohl um die Vermeidung bestimmter gesundheitlicher Probleme wie auch um den Erhalt des aktuellen Status gehen. Sowohl bei orthopädischen Erkrankungen (zB Rückenschmerzen, Überbelastungstraumata im Sport...) als auch bei internen- (Diabetes, Hypertonie), neurologischen-  (Parkinson, Multiple Sklerose) und anderen (zB Muskeldystrophie Typ Becker) gesundheitlichen Herausforderungen spielt Prävention eine bedeutende Rolle.

Hierbei sind wir als Physiotherapeuten sowohl Ansprechpartner für offene Fragen Ihrerseits als auch "Personal Coach" und für die Erstellung und Adaptierung Ihres Therapieplans verantwortlich. Dabei verknüpfen wir das Know-How der Physiotherapie mit dem Wissenspool der Sportwissenschaft im Bereich der Trainingsplangestaltung.

Darüber hinaus sind wir auch in der Betrieblichen Gesundheitsförderung tätig.

Kontaktieren Sie uns für weitere Fragen - wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.